Endlich wird wieder geheiratet!

Nachdem uns in dieser Hauptsaison wohl nur zwei Hochzeiten bleiben, die trotz Corona-Virus gefeiert werden, haben wir uns umso mehr gefreut, uns auf den Weg nach Landshut machen zu dürfen. Sonja und Michi haben wir bereits im letzten Jahr kennengelernt, als wir eine Hochzeit bei ihnen in der Nähe gefilmt haben und uns dann zu einem Vorgespräch treffen konnten.

Die beiden haben wirklich alles aus ihrer Hochzeit rausgeholt, was unter den aktuellen Umständen geht. Zwar mussten sie die Gästezahl drastisch reduzieren (Von über 100 auf 25), haben aber, bis auf die Party am Abend, nahezu das gesamte Programm wie ursprünglich geplant durchgezogen. Und wie man an der Stimmung gemerkt hat, war es die richtige Entscheidung.

Unseren großen Respekt an die beiden, die die Maskenpflicht in Standesamt und Kirche mit Humor hingenommen haben und einfach froh waren, trotz aller Umstände, endlich heiraten zu können.

Worüber wir im vorhinein bei dieser Hochzeit nur den Kopf schütteln konnten, war der Fotograf, der einfach eine Woche vor der Hochzeit aus nichtigen Gründen abgesagt hat. Zum Glück hat sich dann kurzfristig noch ein wirklich guter Kollege gefunden und die Zusammenarbeit mit Alexey Testov (https://nichtlaecheln.de) war wirklich sehr angenehm.

Ihn können wir daher für alle Hochzeiten in Landshut und Umgebung (und auch in ganz Deutschland und International) mit gutem Gewissen empfehlen.

Was wir auch empfehlen können, ist die Tafernwirtschaft in Schönbrunn (https://www.hotel-schoenbrunn.de) als Location für alle Brautpaare aus Landshut. Wir waren zwar nur für Kaffee und Kuchen dort, danach war die Feier ja leider zu Ende, aber trotzdem ist es eine tolle Location. Es handelt sich um ein großes Anwesen mit verschiedenen Räumlichkeiten und Biergarten zum Feiern. Auch Hotelzimmer sind vor Ort.

Man muss sich bei solch großen Locations natürlich bewusst sein, dass im Zweifelsfall nebenan ebenfalls gefeiert wird und es sich auch nicht ausschließen lässt, dass man der anderen Feiergesellschaft über den Weg läuft. Nach unserem ersten Eindruck sind die einzelnen Räumlichkeiten aber weit genug auseinander, um wenigstens vom Lärm der anderen nichts mitzubekommen.

Und wer für seine Gäste noch eine gute und günstige Unterkunft braucht, ist im Upstairs by Mamas (https://www.bymamas.de/landshut.html) gut beraten. Von außen sehr unscheinbar (Mitten im Gewerbegebiet, oberhalb von Dutzenden Lagerhallen und nur über eine schmale Treppe zu erreichen), hat es mehr zu bieten, als man denkt. Wir wurden sehr freundlich empfangen, die Zimmer sind sauber und modern eingerichtet und haben jeweils eine kleine Küchenzeile. Auch das Frühstück (Corona-bedingt auf dem Zimmer) war wirklich großartig. Für unsere Zwecke (nur zur Übernachtung vor und nach der Hochzeit) wirklich mehr als ausreichend. Da haben wir, trotz teilweise höherem Preis, schon deutlich schlechter übernachtet und gefrühstückt.

Wer sich jetzt vielleicht fragt, warum wir vor und nach der Hochzeit im Hotel übernachten, dem können wir sagen, dass wir am Hochzeitstag einfach entspannt starten wollen, vor allem wenn es direkt morgens mit dem Getting ready losgeht. Bei einer Fahrtstrecke von über vier Stunden geht das nicht, wenn der Arbeitstag schon nachts im Auto beginnt. Wir nutzen die Zeit am Vortrag auch gerne, um uns schonmal die Locations, zumindest von außen, anzuschauen. Es ist einfach entspannter, wenn man sich vor Ort, zumindest grob, auskennt. Dann macht es auch nichts, wenn der Zeitplan am eigentlichen Hochzeitstag relativ eng getaktet ist.

Gerade bei dieser Hochzeit hat es sich auch gelohnt, einen Tag länger zu bleiben und nicht direkt abends nach der Feier nach Hause zu fahren. Da es am Samstagabend während des Shootings angefangen hat, wie aus Eimern zu schütten, konnten wir am Sonntagmorgen noch ein spontanes After-Wedding-Shooting einschieben. Die Ergebnisse von Shooting und Hochzeit verlinken wir natürlich hier, sobald das Video fertig ist.

  • Veröffentlicht am 13.06.2020
  • Anja Sauerland

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden